Bergith Hornbacher Burgstaller beim CritialMass Radeln zur Fridays for Future Demo

Mit den Radl auf der B19 zur Demo

Mitglieder der Oberstdorfer Grünen beteiligten sich am Tag der weltweiten Klimaproteste an der Radltour von „Oberstdorf for Future“ zur großen Demonstration nach Sonthofen. Hier fanden sich ca. 1200 Menschen – Jung und Alt – ein um gegen die herrschende Klimapolitik und für die Zukunft unseres Planeten Erde zu demonstrieren. Über 30 Leute radelten dabei Teilstücke auf der B19 und sorgten dabei für Staus. „Wir wollen zeigen, dass die Verkehrsinfrastruktur nicht nur dem Auto dient und wir mehr Platz für den Radverkehr schaffen müssen.“, so Ortsprecherin Bergith Hornbacher-Burgstaller. In Sonthofen entrollte die Oberstdorfer Gruppe ein Transparent mit der Aufschrift „Söder folge unserm Plan – Weg frei für die Allgäu-Bahn“ um ein Zeichen für eine Regionalbahn zwischen Kempten und Oberstdorf zu setzen. „Trotz jahrelanger Diskussion und Planungen wird das Projekt politisch ausgebremst“, beklagte Ragna Juraschitz, dass das meiste Geld immer noch in den Straßenbau fließt statt in den ÖPNV.
Foto: Ganz vorne in der Radl-Kolonne auf der B19 – die beiden Ortssprecherinnen Ragna Juraschitz (links) und Bergith Hornbacher-Burgstaller.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel