Dafür stehen wir

Die Themen von A-Z

Tourismus

Neuausrichtung im Tourismus

  • Qualitätstourismus im Einklang mit unseren Lebensgrundlagen – Klasse statt Masse
  • Lenkungskonzepte zum Schutz der Natur
  • Naturgenuss vor Umsatzplus
  • Förderung der Anreise mit Bus und Bahn
  • Regionale Wertschöpfung durch Direktvermarktung
  • Oberstdorf soll Biodorf werden
  • Fairtrade Gemeinde ausbauen
  • Urlaub mit öffentlichen Verkehrsmitteln genießen
  • Vorrang für den Langzeiturlaub
  • Alternativen zum Skitourismus entwickeln

Mehr Informationen zum Thema Tourismus findest du in unserem


Umwelt

Schutz unserer Lebensgrundlage

  • Oberstdorf muss klimaneutral werden
  • Bio- und nachhaltige Landwirtschaft fördern
  • Regionale Vermarktung stärken
  • Keine Beschneiung des Höllwies
  • Kein weiterer Flächenverbrauch (Karweidach, Sportanlagen, Bergbahnen, …)
  • Mobilfunkstrahlung minimieren
  • Naturnahe Berg- und Wanderpfade erhalten
  • Der Berg ist kein Rummelplatz! Keine neuen Attraktionen, die Natur zerstören

Finanzen

Kurz vor der Pleite?

  • Pflichtaufgaben vor Prestigeobjekten
  • Gemeindewerke inkl. Bauhof im Ort lassen und damit Millionen sparen
  • Defizite im Sporthaushalt verringern
  • Therme: Kostenrahmen einhalten

Bildung & Kultur

Kultur heißt Vielfalt

  • Stärkung des kulturellen Lebens im Ort
  • Umweltbildung für Kinder und Jugendliche
  • Bessere Vernetzung von Kultur und Tourismus
  • Bestehende Einrichtungen fördern und ausbauen

Bürgernähe

Echte Bürgerbeteiligung

  • Transparente Informationspolitik der Verwaltung
  • Neue Sportgroßveranstaltungen nur mit einem „JA“ aus der Bevölkerung
  • Echte Bürgerbeteiligung bei allen großen Projekten

Verkehr

Neue Wege gehen

  • Stärkung des ÖPNVs
  • Einschränkung des Individualverkehrs
  • Einheitliches Mobilitätsticket
  • Erweiterung des Ortsbussystems
  • Carsharing einführen

Mehr Information zu diesem Thema findest du in unsere Dokumenten


Energie

Solar statt Solala

  • Energiesparen und Effizienzsteigerung gehen vor Bereitstellung
  • Solarthermie und Photovoltaik auf allen geeigneten Dachflächen: 95% der Dächer sind ungenutzt
  • Zügige Umsetzung des Oberallgäuer „Masterplan 100% Klimaschutz“

Mehr Information zu diesem Thema findest du in unserem


Gewerbegebiet

Auwald im Karweidach erhalten


Wohnen und Soziales

Wohnraum für alle

  • Bezahlbaren Wohnraum erhalten und neuen schaffen
  • Mehr sozialer Wohnungsbau
  • Wohnungstauschbörse einführen
  • Mehrgenerationenprojekte initiieren
  • Familien-, senioren- und behindertengerechte Infrastruktur ausbauen

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel