Fair statt Mehr mit Blumen

Ein gutes Leben für Alle

Gemeinsame Aktion in Oberstdorf mit Feuerwehr, Steuerungsgruppe und Weltladen am 09. September

Auf Initiative der Steuerungsgruppe der Fairtrade Kommune Oberstdorf und unserer 3. Bürgermeisterin und Ortssprecherin der Oberstdorfer Grünen Bergith Hornbacher-Burgstaller wurde anlässlich der Fairen Woche 2020 zusammen mit dem Weltladen und der Freiwilligen Feuerwehr eine tolle Aktion auf dem Marktplatz veranstaltet. Von morgens um 9 bis 15 Uhr konnten sich die Bürger/innen über die Feuerwehr und ihre vielfältigen Aufgaben informieren, denn sie leisten Lebensnotweniges und garantieren uns ein gutes Leben in Sicherheit. Mitarbeiterinnen des Oberstdorfer Weltladens informierten und verkauften Produkte aus dem fairen Handel.  Was ist fairer Handel? Das ist der Handel mit Produkten aus dem globalen Süden wie Kaffee, Orangensaft und Schokolade, für die ein angemessener (fairer) Preis bezahlt wird. So können die Produzenten, z.B. in Brasilien, Burundi und Bolivien ein gutes Leben führen, ihre Kinder in die Schule schicken und medizinisch versorgt werden. „Ein gutes Leben für Alle“ war das Motto der diesjährigen Fairen Woche (11.-25.9.2020).

Eine gemeinsame Tombola lockte zahlreiche Besucher/innen an.  Junge Feuerwehrburschen, Irmela Fischer und Bergith Hornbacher-Burgstaller verkauften 1000 Lose! Die Preise waren aus dem fairen Handel und die Hauptgewinne waren Fahrten mit der 2019 angeschafften, neuen Drehleiter. Diese Leiter ist mit modernster Technik ausgestattet und lässt sich bis 32 m ausfahren – so hoch wie bis zum Kirchturmdach der katholischen Kirche. Viele Gewinner freuten sich über diesen besonderen Hauptgewinn Oberstdorf einmal vom Ortszentrum aus von oben zu betrachten. Andere verschenkten gerne diesen Gewinn, denn nicht jede/r ist schwindelfrei! Die Erlöse aus der Tombola kommen der Jugendarbeit der Feuerwehr zu gute. 

Oberstdorfs 1. Bürgermeister Klaus King besuchte den Stand und ließ es sich nicht nehmen eine Fahrt mit der Drehleiter zusammen mit der 3. Bürgermeisterin zu unternehmen und Gespräche mit den Zuständigen der Feuerwehr und des Weltladens zu führen. Er freut sich über das Engagement von Oberstdorfer Bürger und Bürgerinnen. Auch die stellvertretende Ortssprecherin der Oberstdorfer Grünen Ragna Juraschitz und Beisitzer Rudi Kaiserswerth besuchten den Stand und halfen tatkräftig mit.

Die Freiwillige Feuerwehr sucht jugendlichen Nachwuchs und auch Spätberufene jeden Alters! Interessierte melden sich bitte unter der Telefonnummer: 0 151 11 27 86 11

Der Oberstdorfer Weltladen in der Oststraße 24 sucht auch weiterhin ehrenamtliche Mitarbeiter/innen zur Verstärkung des Teams. Bitte melden unter der Telefonnummer:  0 8322 52 84

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel