Allgäu Autobahn – Nein danke!

Geplant ist ein vollständiger vierspuriger Ausbau der B12 zwischen Buchloe und Kempten. Und das in einer Zeit wo die Klimakrise dringend eine Änderung in der Verkehrspolitik fordert: eine Verkehrswende. Das andere Problem ist, dass sich das Einzugsgebiet in Oberstdorf für Tagestouristen in den vergangenen 50 Jahren von 600 000 auf 8,5 Mio. Menschen bereits verdreizehnfacht hat!

Die Allgäu-Autobahn ist genau die falsche Antwort auf diese Herausforderungen. Von der Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu des Bund Naturschutz gibt es eine infomative Broschüre, die das Thema ausführlich erläutert.

Der Bund Naturschutz erwägt eine Klage gegen das Projekt. Sie können mit einer Spende mithelfen (Information dazu in der Broschüre).

Mehr Information zum Bund Naturschutz finden Sie hier.

Es gibt auch eine Bürgerinitiative zum Thema Allgäu-Autobahn im Ostallgäu.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.